Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Sicherheit (Sonstiges)

Ilse und Elmar, Donnerstag, 30. August 2018, 03:32 (vor 174 Tagen) @ Muckiveco

war im Februar in Nicaragua, da war noch nichts.

Momentan würde ich es noch für gut machbar halten, es geht ja nicht um die Ausländer sondern darum daß einer seinen Stuhl nicht freigeben will.

Großstädte, besonders Managua sind am gefährlichsten. Da gilt aufpassen was sich rundum abspielt und ob es laut wird. Große Menschenansammlungen, vor allem wenn sie gröhlen,schreien,rufen sehr großräumig umgehen um nicht zufällig erschossen zu werden.

Gefährlich für Touristen wird es später wenn die Leute hungern. Dann sind es die Ausländer die noch Geld in der Tasche haben und was zu holen ist.

Gruß Elmar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion