Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara
Avatar

Helge - mach dich frei! (Sonstiges)

Geo ⌂ @, Santiago de Chile, Mittwoch, 04. April 2018, 23:39 (vor 229 Tagen) @ Pancho_Villa

Manieren sollte man nicht nur in den Foren unbedingt wahren:

Meine Erfahrung in Chile, Südwest-Argentinien und Südost-Peru über 35 Jahre (31 als Familie, 4 als Familie und Geschäft) ist sehr positiv, aber nicht Null (negativ). Alles in Chile (wo wir am meisten fahren): wir vermissten ein Handtuch (können die Kínder auch liegenlassen haben, am Caburgua-See), wurden einen Segelbootsrumpf fast los (fanden ihn ca. einen Kilometer weit weg verlassen und mit Wasser vollgelaufen, Laser ohne Rumpfstöpsel; Lanalhue-See), einem letzten Kunden wurde - eben in der Zivilisation zurück - eine Kamera aus dem Pickup gestohlen (an der Uferstrasse von Puerto Varas, mit dem entsprechenden Fenstereinwurf).

Wir empfehlen allen Campern - und nicht nur... - nichts sichtbar in den Fahrkabinen zu lassen, geschweige denn zu vermeiden eventuell wenn man da was versteckt beobachtet zu werden (gilt auch für Auto-Kofferräume). Selbst an Panamericana-Tankstellen kann man beim Auftanken blitzschnell ein Notebook o.ä. loswerden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion