Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Machu Picchu-Besuch mit Hund (Planung)

365*America, Sonntag, 04. März 2018, 12:30 (vor 111 Tagen)
bearbeitet von 365*America, Sonntag, 04. März 2018, 12:36

Moin zusammen,

wir gehen nächstes Jahr auf Panamericanatour mit unserem 4x4-Camper. Uns begleitet ein Terrier.
Wie können wir Machu Picchu besuchen, obwohl wir einen Hund mithaben?

Bekommen wir den "Zwerg" mit in den Zubringer-Bus ab Aguas Calientes, oder juckt das eh keinen ?
Dürfen wir mit ihm in die Anlage? Wenn nicht, wo ihn lassen????? 7 bis 8 Stunden kann er alleine sein, dass wird nur wohl nicht genügen, wenn er im Wagen am Krankenhaus beim Centro Hidrelectric - 1-2h Fußmarsch westlich Aguas Calientes - warten muss!!

Bin gespannt


VG Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion