Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Gastank oder Gasflaschen (Sonstiges)

Hubert H., Freitag, 02. März 2018, 17:49 (vor 112 Tagen)

Servus zusammen,

nachdem es in Deutschland bei der Prüfung der ALU-Gastankflaschen zunehmend Probleme gibt, überlege ich mir eine Umrüstung.
Zur Auswahl stehen:
1.) ein fest eingebauter Gastank
2.) zwei normale Gasflaschen

In Anbetracht meiner geplanten Panamericana-Tour möchte ich Euch um Eure Meinung fragen.
Hier im Forum gab es vor vielen Jahren mal einen Beitrag, in dem gesagt wurde, dass es in SA einfacher sei, Gasflaschen gefüllt zu bekommen als einen fest eingebauten Tank. Ist das immer noch so?
Falls die "Flaschen-Lösung" vorgeschlagen wird - was ist besser:
zwei deutsche Stahlflaschen (oder vielleicht sogar ALU-Flaschen) mitzunehmen
oder
in den USA/Kanada zwei Flaschen zu kaufen und mit Adapter an die Gasanlage anzuschließen. Die USA-Flaschen passen bei mir von der Größe her in den Gaskasten!
Gibt es in Lateinamerika Unterschiede beim Befüllen von deutschen oder amerikanischen Flaschen.

Danke für Eure Antworten!

Liebe Grüße
Hubert

P.S. Ich weiß, dass es in den verschiedenen lateinamerikanischen Ländern diesbezüglich Unterschiede gibt. Da das Problem der Flaschenfüllung ja überall auftauchen kann, hab ich die Frage allgemein gestellt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion