Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Kolumbien (Papierkram)

newlife2012 ⌂ @, Mittwoch, 21. Februar 2018, 07:42 (vor 118 Tagen) @ toto056

Hallo Toto,

ich habe eigene Erfahrungen diesbezüglich gemacht, allerdings war das bereits im Oktober 2013: Ich habe das Fahrzeug (auf mich zugelassen) in Kolumbien eingeführt (Cartagena) und bin danach für 5 Tage nach Deutschalnd geflogen, zu einem Vorstellungsgespräch. Danach wieder problemlos eingereist. Das Auto war nicht im Pass vermerkt und ich hatte nicht den Eindruck, dass an den Flughäfen in Bogota und Cartagena irgendein Datenabgleich zwischen den Zollbehörden und der Immigration stattfinden würde. Gleiche Erfahrung in Chile: Auto eingeführt, dann "verkauft" und von Santiago ausgereist ohne auf das verbliebene Auto angesprochen worden zu sein.

Aber das ist kann sich natürlich geändert haben zwischenzeitlich.

Grüße Armin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion