Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Kfz versicherung Kanada bis Panama (Planung)

Gringa, Sonntag, 18. Februar 2018, 14:30 (vor 270 Tagen) @ mkay09

Europa ist da relativ liberal da sehr viel Grenzüberschreitender Verkehr in allen Ländern besteht.
Kontrollen daher eher selten. Die Gesetze vom Zoll sind aber in fast allen Ländern ähnlich, wer das Land für einige Monate verlässt sollte das Auto im neuen Land einführen und zulassen, davon gehen sie aus. Solange nichts passiert ist dies kein Problem jedoch hat der Womoverkehr aus Europa sehr stark zugenommen (Kanada USA Zentral und Südamerika).
Vermutlich ist es daher nur eine Frage der Zeit bis richtig Probleme auftauchen und sich Versicherungen weigern uns weiterhin so wie bisher zu unterstützen. Wir bemerken seit 2004 als wir erstmals in Südamerika unterwegs waren eine kontinuierliche Verschlechterung der Situation. Was wir auch tun und von wo dein Auto auch stammt, legal ist es selten bis nie. Solange niemand kontrolliert geht alles. Was aber sehr wichtig ist, ob legal oder nicht, in vielen Ländern hast du echt ein Problem, wenn bei einem Unfall keine Versicherung vorliegt. Ob diese danach auch bezahlt ist daher ein anderes Thema, davon würde ich einmal nicht ausgehen. Wir haben in letzter Zeit auch öfters beim Grenzübertritt die Versicherung vorlegen müssen, was vorher nie war und bei der letzten Einreise nach Paraguay hatten wir ein Problem, weil wir den Versicherungsnachweis Mercosur (grün) nicht vorweisen konnten. Dieses Papier können wir nicht per Internet Ausdrucken.
Also müssen wir wieder auf Photoshop zurückgreifen. Wer also alles innerhalb der Legalität erledigen möchte muss wohl in Europa bleiben...:-D
Gruss Gringa


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion