Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Gas in Coyhaique/Chile (Technisches)

Iglmoos, Samstag, 17. Februar 2018, 16:54 (vor 122 Tagen)

In Coyhaique/Chile und Umgebung will niemand unsere dt. 5kg- Flasche auffüllen. Möglich wäre aber ein Umfüllen aus einer chilenischen 5kg- oder 11kg-Flasche eines Bekannten hier.

Dabei tritt aber folgendes Problem auf:
An den chilenischen Anschlüssen ist immer ein Druckminderer integriert (30 oder 50 mB). In unserer dt. Flasche (ohne Druckminderer) herrscht ein Druck von 3 Bar. Sobald wir die Ventile öffnen, fliesst wg. des höheren Drucks das bisschen Restgas aus unserer Flasche nach oben in Richtung chil. Flasche anstatt umgekehrt.

Frage an die Freunde der Umfüllmethode: Wie habt ihr das Problem gelöst?
Gibt es Druckminderer mit 3 oder 5 Bar? Gibt es Adapter ohne Druckminderer?

Frage an Chile-erfahrene Reisende: wer füllt wo in Süd-Chile dt. Gasflaschen?

Danke für jeden Tipp und Grüße
Hartmut


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion