Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Reifen und Licht (Straßen & Routen)

keine Ahnung von niks, Freitag, 23. Oktober 2015, 21:30 (vor 1003 Tagen) @ offroad-Timm

Also beim Thema Reifen, entschuldigt wenn ich mal wieder meinen Senf abgebe, vertrete ich die Meinung, ein Reifen hinten ist so lange ein Guter so lange er nicht platzt. Ich habe es bei meiner Zwilingsbereifung auf der letzten 6600km Tour so gehalten, dass ich die Reifen so lange fahre bis nicht mal mehr Gummi drauf ist und wenn er dann geplatzt ist oder einfach platt war kam das nächste Ersatzrad drauf, dafür hat man ja auch 3 Ersatzräder auf Felge dabei.
Klar kann man auch für jedes Klima und jede Höhenlange einen anderen aufziehen, aber vielleicht bin ich schon zu lange aus Deutschland weg.

Licht??

Da ist die einfachste und sicherste Lösung, klappt bei mir seit Jahren wunderbar:
NICHT IM DUNKELN FAHREN

Jemand der auf einer "Reise" ist nennt mir einen Grund nachts zu fahren,
mir fällt keiner ein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion