Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Campmobil in Chile?

marcel @, Brasilien, Freitag, 21. März 2003, 04:20 (vor 6030 Tagen) @ Günter

Warum mieten ? Kaufen und dann wieder verkaufen!!

Sind hier seit 2Monaten unterwegs in Argentinien-Uruguay-Brasilien...weiter nach Bolivien Peru Chile und geben unser WOMO dann ab... Es ist ein 82er , sehr rüstiger aus gutem Hause stammender VW Camping T2 bestens gehegter und gepflegetr Westphalia Fenster 50PS Diesel-Bus mit Klappdach
mit Gaskocher, Spüle mit Elektropumpe + Wassertank ca.40Liter, Kühlschrank (Gas/12V/220V), 4Schlafplätze , einem Drehsitz, Radio Casette mit 10fach Wechsler, besonderer Stolz zwei Xenon Scheinwerfer auf dem Dach, Dachträger mit 2x20Liter Reservekanistern+ Dachbox, mini Tresor, zweite Batterie für den Bordstrom, Wegfahrsperre+ Alarmanlage für alle Türen, Fliegengitter, Radkralle, Küchenausstattung incl. Besteck, Töpfe, Teller, Pfanne, 12V WAsserKocher!!!
usw, Werkzeug für den Notfall!!+ 2Werkstatthandbücher!! Ersatzteile wie Wasserpumpe, Bremsklötzer, Stoßdampfer, Reifen... und noch 1000nützliche Kleinigkeiten.
Da ich ein Autohaus in Gotha Thüringen betreibe habne ich vor dem Verschiffen selbst sehr darauf geachtet das alles ok ist.LOGO.
Wir würden den Bus dann abgeben mit einer neuen Durchsicht und evtl. durchgeführten Reparaturen
in einer Werkstatt
Preislich stellen wir uns 3900,- Euro vor, was angesichts der gesamt Kosten ein Schnäpchen ist!
Mit ALLEM Zubehör!!!!!!!!!!!!.
Es wäre möglich , da noch bis 07/03 Tüv besteht das Auto in Deutschland nur mit den Papieren auf Dich anzumelden und dann LOs!!Hinfliegen- Nummernschilder drann und ab gehts!!
Wir sind bis ende mai noch in Bolivien oder Peru , also nicht so weit bis chile.
da wir gerade unterwegs sind mit einem Freund der am 30.3. nach hause (D) fliegt konnte mann etwas organisieren.

Bei Interesse bitte ich um Rückmail
Also bis dann Gruß
Marcel
Wohmo..


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion