Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada (Sonstiges)

beate @, Dienstag, 05. Dezember 2017, 10:18 (vor 7 Tagen)

Hallo, wie macht Ihr das denn, wenn Ihr ein Womo/RV in Kanada oder USA kauft, mit der Versicherung? Vor allem die Haftpflichtversicherung interessiert.
Soviel ich bisher immer gehört habe, muss man für eine Registrierung und vor allem für eine Versicherung eine Wohnanschrift in USA/Kanada nachweisen. In USA scheinen ja wohl oft die Versicherer eine Fake-Anschrift anzubieten. Aber in Kanada muss man wohl tatsächlich dort wohnen.
Wie sind Eure Erfahrungen?

Beate

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

pickypalla ⌂ @, Brasilien, Dienstag, 05. Dezember 2017, 23:43 (vor 6 Tagen) @ beate

Es kommt stark darauf in welchem Bundesstaat du es in Kanada kaufen willst.
Ontario z.b. ist so gut wie unmöglich, BC soll easy sein.

Gib uns mehr Infos zum Vorhaben und es kann Dir besser geholfen werden.

--
travels | events | photography

www.pickypalla.com

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

beate @, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 08:00 (vor 6 Tagen) @ pickypalla

Danke für Deine Antwort.
Bis jetzt habe ich keine konkreten Pläne, schau aber öfter mal hier rein. Und wundere mich immer wieder über diese Verkaufs-Angebote, da ich halt in anderen Foren immer wieder lesen muss, dass es für einen Ausländer fast unmöglich ist, ein Auto versichert zu bekommen. Auch in B.C. gibt es fast keine Möglichkeit dafür.
Das ist der Grund, weshalb ich bisher noch keine konkreten Pläne habe. Sobald ich klar wüsste, dass und wie es funktioniert, könnte ich weiter planen.
Deshalb hoffe ich, dass sich hier noch jemand meldet, der das schon mal durchgezogen hat, egal in welchem Bundesstaat in Kanada oder USA.

Erst vor kurzem habe ich eine Geschichte gelesen, da hat ein deutsches Mädchen über x Ecken ein billiges Auto in Kanada gekauft und sitzt jetzt in Kalifornien mit einem Schrottauto, das sie nicht mehr zurückfahren kann, aber auch in Kalifornien nicht verschrotten, da es nicht offiziell "eingeführt" und verzollt wurde.

Beate

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

caranzul, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 18:11 (vor 5 Tagen) @ beate

Hola!

Versicherung in BC ist ganz einfach und wirklich ohne Probleme.
(Bist du die Beate, die schon dieselben Probleme in 2015 hatte? Beate Reiser?)

Einfach hier im Forum suchen: unter "Fahrzeugkauf + Kanada", und schon wird man fündig.
Im Prinzip läuft es so ab, oder man geht mit allen seinen Papieren und Unterlagen zu einer Versicherung oder BCAA.

http://panamericanaforum.org/index.php?id=15411

" Auch in B.C. gibt es fast keine Möglichkeit dafür."
Wer schreibt denn sowas??????

Saludos!
Caranzul

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

beate @, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 18:42 (vor 5 Tagen) @ caranzul

Hi, ja, ich bin immer noch dieselbe. Aber dafür hättest Du nicht meinen vollen Namen schreiben müsssen'!!!!!! Was ich im übrigen gar nicht so toll finde, um es mal höflich auszudrücken.

Leider, wie Du siehst, bin ich noch nicht viel weiter gekommen. Denn auch auf den von Dir hier eingestellten link heisst es, man braucht eine Postadresse. Und wenn ich nicht in Kanada lebe habe ich auch keine Postadresse. Oder es ist eine Fake-Anschrift, und damit nicht legal.
Und Du kannst sicher sein, im Schadensfall wird das JEDE Versicherung als Grund hernehmen, nicht zu zahlen.Und gilt diese Versicherung auch in USA? Soweit ich bisher erfahren konnte, nein.
Ausserdem: was macht man nach den 6 Monaten wenn die Versicherung abläuft? Das Auto wieder verkaufen???
Aber zu diese Zeitpunkt ist man ja gar nicht mehr in Kanada.

Siehst Du, und genau diese Fragen muss ich einfach vorher geklärt haben. Deshalb bin ich immer noch hier unterwegs.

Beate

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

caranzul, Donnerstag, 07. Dezember 2017, 04:14 (vor 5 Tagen) @ beate

Hola!
Immer mit der Ruhe! Deinen vollen Namen hast du in 2015/16 selber mehrfach gepostet, schon vergessen. Bemühe mal die Suche!!:-)

Postadresse, eben, eine Adresse, wohin ICBC Unterlagen schicken kann. Nette Menschen fragen und ihr ok einholen, dann klappt das auch. Ist also das geringste Problem.
Auf alle unsere ausdrücklichen Hinweise beim Abschluss der Versicherung, dass wir "nur" Touristen seien (sehen die eh am Pass), gab es nie Bedenken oder Einwände. Es wurde auch extra mit ICBC abgeklärt. Alles ok.
Man kann die Versicherung (was gleichzeitig auch die Zulassung ist) über 1 Jahr abschließen, und sie gilt ausdrücklich auch in USA. Für Mexico etc. ist eine extra Versicherung nötig.


Zitat:"Und wundere mich immer wieder über diese Verkaufs-Angebote, da ich halt in anderen Foren immer wieder lesen muss, dass es für einen Ausländer fast unmöglich ist, ein Auto versichert zu bekommen. Auch in B.C. gibt es fast keine Möglichkeit dafür."

Was hast du eigentlich vor? Bis dato galt deine Frage nur, ob ein Fahrzeug für Ausländer versicherbar ist. Ist es!

Nochmal meine Frage: Wer schreibt so einen Schmarrn und woher hast du deine Infos????

Hoffe damit geholfen zu haben.
Saludos!
CZ

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

beate @, Donnerstag, 07. Dezember 2017, 11:45 (vor 5 Tagen) @ caranzul

Ja, und als ich damals festgestellt habe, dass mein voller Name erscheint, habe ich mich extra neu angemeldet. Ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, dass 2 Jahre später jemand meinen Namen ausgräbt und hochholt. Aber was solls!!!

Wo ich das alles gelesen habe?
Z.B. hier:
https://www.tripadvisor.com/ShowTopic-g153339-i49-k10912843-Buying_a_car_in_C...
(Beiträge Nr. 4 und 7)

Wenn mir wiedermal ein solcher Beitrag "über den Weg läuft", werde ich hoffentlich dran denken, ihn hier einzustellen.

Beate

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

bigdog, Donnerstag, 07. Dezember 2017, 23:55 (vor 4 Tagen) @ beate

Hm, lässt sich doch alles ziemlich einfach online oder per Telefon klären. In Arizona brauchst du für die Versicherung einen AZ Führerschein, den du wiederum nur mit einem 6 Monatsvisum bekommst. Das brauchst du ja für eine solche Tour ohnehin. In Florida gibts den Führerschein scheinbar schon mit dem 90 Tages Tourivisum. Andere Bundesstaaten handeln das eben auch unterschiedlich, kann man aber erfragen, z.b. googel Motor vehicle departement (strassenverkehrsamt) für irgendeinen Bundesstaat oder gleich für mehrere und dort anfragen.
Auto online suche z.b. über autotrader.com, den Händler anschreiben oder anrufen bzgl. Versicherung , evtl. US Anschrift und dann mit der Versicherung sprechen, die der Händler empfiehlt. Angebot mit Prämie anfordern und eben auf die besondere Problematik hinweisen. Ein paar Anrufe oder emails und dir wird mit Sicherheit geholfen. Meine US Versicherung in Arizona schickt mir übrigens allen Schriftverkehr incl. Rechnungen nach Deutschland, da ich ja nicht immer drüben die Post checken kann. Alles andere erledige ich mit der Agentur per mail absolut problemlos.

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

beate @, Freitag, 08. Dezember 2017, 11:03 (vor 4 Tagen) @ bigdog

Hallo Bigdog,
danke für die ausführliche Antwort. Ein Visum möchten wir eigentlich nicht beantragen, sondern so oft wie möglich die 90 Tage ausnutzen, was wir auch jetzt schon sehr oft machen.
Ich habe jetzt hier im Forum doch einige Punkte erfahren, bei denen ich "ansetzen" könnte und werde also nochmal mit der Suche anfangen.
Danke an Alle.
Beate

Avatar

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

IVECO Tony @, Wherever., Freitag, 08. Dezember 2017, 22:16 (vor 3 Tagen) @ beate

Another way to do it is to form a Limited Liability Company LLC in Montana and the LLC buys and registers the vehicle which can be bought anywhere in the USA. It has no sales tax and no vehicle inspections and registration can be renewed online - or if the vehicle is more than 10 years old then you can get permanent registration. We do use an LLC agent who does all the paperwork and provides a montana address. The cost of setting up the LLC is less than what many states charge in sales tax anyway.
We got insurance that covered USA and Canada through progressive insurance.

Then when you need to sell the vehicle - wherever that is, you just sell the LLC, notify the changes to the LLC directors and the vehicle stays registered to the LLC so very easy to do.

Having permanent registration or anual registration renewed online means you are always driving legally unlike those states where registration becomes invalid because mandatory insurance isn't paid or annual inspections aren't done.

BTW British Columbia does seem to be the province of choice for buying a car in Canada as you will notice when you get down south, But it is the hardest place to transfer registration - almost impossible in fact - unless you are actually in BC

Tony Lee

--
Tony Lee
Photos at https://picasaweb.google.com/114611728110254134379
Travels map at https://spotwalla.com/tripViewer.php?id=5cfc50ef7ac22ca2d&hoursPast=2400&...

Wohnmobilkauf in USA oder Kanada

caranzul, Freitag, 08. Dezember 2017, 22:29 (vor 3 Tagen) @ IVECO Tony
bearbeitet von caranzul, Freitag, 08. Dezember 2017, 22:37

Hi Tony!

You wrote: But it is the hardest place to transfer registration - almost impossible in fact - unless you are actually in BC?

Why is that?

Saludos! CZ

RSS-Feed dieser Diskussion