Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Auf der Flucht (Sonstiges)

Capitano de Aduana @, Montag, 04. Dezember 2017, 16:22 (vor 7 Tagen)

wie bestimmt schon alle wissen, wurden im departamental von colonia bei den dort ansaessigen stellplaetzen die fahrzeuge vom zoll voruebergehend konfisziert und die tueren verklebt
es wurden am selbigen tag der konfiszierung von den stellplaetzen und auch in kuerze kommenden fahrzeugeigentuemern anwaelte eingeschaltet, da die konfiszierung rechtswiedrig war. trotzdem musste das alles erst vor gericht erstritten werden und die autos waren bis zum freilassungstag ohne erlaubnis sie zu fahren.
trotzdem gab es diesen herren mit seiner argentinischen freundin, die nach fast 3 wochen wartens auf dem grund des stellplatzes ,einfach zum zoll und gericht fuhren (im besagten beschlagnahmten auto), wobei vom richter ausdruecklich gesagt wurde, dass das auto noch konfisziert ist!!!! trotzdem nahmen sie die naechste faehre nach Buenos aires ( da die papiere nicht gleich in den computer eingegeben werden, wurde vom zoll nicht gesehen, dass es sich um eine straftat handelt) und sind nun in Cordoba.
um seine flucht nicht auffallen zu lassen, wurden ein paar unwichtige sachen am stellplatz hinterlassen.
obwohl beide personen wussten, dass eine sammelklage laeuft und sein anteil usd 200 betraegt, zogen beide vor mittags klammheimlich zu verschwinden und die kosten nun dem stellplatzbesitzer aufzubuerden. so dankt man es......
es laeuft eine fahndung nach diesen leuten und dem fahrzeug mit dem deutschen Kennzeichen, H XD 321!!!!![image]

Auf der Flucht

sherlock holmes, Dienstag, 05. Dezember 2017, 17:14 (vor 6 Tagen) @ Capitano de Aduana

sorry, falsches forum. dies ist nicht interpol, aber ich verstehe natürlich dein 200.- usd frust.

Auf der Flucht

Online-Richter, Dienstag, 05. Dezember 2017, 19:02 (vor 6 Tagen) @ sherlock holmes

Rette sich wer kann........, und ich versteh den Beschuldigten und sehe in als Justiz Opfer. Diese Sache hätte auch anderst ausgehen können oder sich noch länger verzögert.
Und ob er eine Zusage mit der Kostenbeteiligung gemacht hat ist nicht gewiss... .

„in dubio pro reo“

Wer hätte nicht so gehandelt wenn er gewiss nicht mehr nach Uruguay fährt, keine Zusage bei der Kostenbeteiligung gemacht hat und vielleicht nur eine begrenzte Zeit in SA ist?

ICH HÄTTE GENAUSO GEHANDELT :-D
DU nicht? ;-)

Saludos aus dem Schwarzwald

Auf der Flucht

Baker, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 02:08 (vor 6 Tagen) @ Online-Richter

Was machen die anderen Betroffenen? Die stehen in einem guten Licht da?
Haben die nicht vielleicht unangenehme Situationen durch so einen Zwischenfall, verursacht von einem Reisekollegen?
Die Situation wird durch so eigenmächtige "Taten" für andere Betroffene nicht eher schwieriger!

Avatar

Auf der Flucht

IVECO Tony @, Wherever., Freitag, 08. Dezember 2017, 22:28 (vor 3 Tagen) @ Capitano de Aduana

Given that the seizure was eventually declared illegal, shouldn't the Aduana pay any losses to all affected owners?

I doubt there will be much interest in helping to find these people if red faces for the Aduana was the only result, BUT if we find out they skipped town still owing the storage company money they promised to pay, then I imagine every right-thinking person would soundly condemn them for their dishonesty.

How much money do these people owe in Uruguay?

--
Tony Lee
Photos at https://picasaweb.google.com/114611728110254134379
Travels map at https://spotwalla.com/tripViewer.php?id=5cfc50ef7ac22ca2d&hoursPast=2400&...

Auf der Flucht

Mark Mann @, Samstag, 09. Dezember 2017, 18:57 (vor 2 Tagen) @ IVECO Tony

How much money do these people owe in Uruguay?

Tony, da du ja nicht direkt von der Aktion betroffen bist, hat es dich auch nicht zu interessieren, listo !!!!

Auf der Flucht

sherlock holmes, Samstag, 09. Dezember 2017, 21:48 (vor 2 Tagen) @ Mark Mann

mann mark, wusste nicht dass nur direkt betroffene antworten dürfen, gibts neue forumsregeln und ich habe es nicht mitbekommen?
also ab sofort darf sich nur noch der fahrer des ominösen orangen vw busses melden.
cheers

Auf der Flucht

Mark Mann @, Samstag, 09. Dezember 2017, 22:15 (vor 2 Tagen) @ sherlock holmes

was du da schreibst, das ich behaupte es dürfen nur betroffene anrworten ist natürlich völliger unsinn, nur wer wem wie viel Geld schuldet geht doch nen 3. nix an und wer den Tony schon länger kennt so wie ich , weiss das er gerne den Forumspolizisten spielt!

Auf der Flucht

Gringa, Samstag, 09. Dezember 2017, 23:19 (vor 2 Tagen) @ Mark Mann

Wenn es 3. nichts angeht, wieso postet ihr überhaupt im Forum?
Und wieso nicht mit dem richtigen Namen! Pseudonyme verwenden und nicht mit dem normalen Forumsnamen zuegt nicht gerade von grossem Mut in dieser Sache Stellung zu beziehen.
Wir treten auch zwischendurch in den Fettnapf, aber wenigsten mit unserem eigenen Namen.
Tony hat nicht unrecht, auch uns interessiert es zu wissen um wieviel Geld es geht um so zu reagieren.
Das müssen ja unsummen sein!!!!!
Gruss Gringa

Auf der Flucht

Mark Mann @, Sonntag, 10. Dezember 2017, 04:29 (vor 1 Tag, 23 Stunden, 58 Min.) @ Gringa

ihr beide habt ja schon richtig Gaffer Niveau, setzt euch doch lieber hinters Lenkrad und genießt das Reisen, als sich um ungelegte Eier zu kümmern!

Auf der Flucht

Sepp, Sonntag, 10. Dezember 2017, 12:05 (vor 1 Tag, 16 Stunden, 22 Min.) @ Mark Mann

Du scheinst ja ein ganz besonders netter Zeitgenosse zu sein.
Was treibt dich an: Neid, oder nur Dummheit?
Sepp

RSS-Feed dieser Diskussion