Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Ausreise USA (Sonstiges)

capt, Samstag, 21. Oktober 2017, 17:55 (vor 34 Tagen)

Bei der Ausreise aus den USA nach Mexico (Tecate) gibt's kein Migration-office der USA wo man aus den USA auschecken kann.

Wir haben vor dem Ablauf unseres 6-monatigen Visums von Nicaragua aus versucht, uns auf elektronischem Weg abzumelden. Leider sind wir von einer Stelle zur anderen gewiesen worden, ohne dass irgendjemand der USA-Behörden sich die Mühe nahm, sich unserem Problem anzunehmen.

Nun unsere Fragen:

- Wie haben das andere gemacht?

- Kann das fehlende Auschecken zu Problemen bei einer späteren Wiederereinreise führen?

Danke für jedes feedback!

Grüsse aus der Ferne
Louis und Käthy

Ausreise USA

Muckiveco, Samstag, 21. Oktober 2017, 18:20 (vor 34 Tagen) @ capt

Bei einer Wiedereinreise könnte es in Tat zu Problemen kommen. Vielleicht hilft der Link weiter.

An den Grenzen zwischen USA und Mexiko muß man unbedingt schauen wo die Amis ihr Büro haben sonst ist man ganz schnell in Mexiko. Uns ist das fast auch so an einem Übergang in Texas passiert. Wir konnten bei den Mexis noch per Telefon die Amis zum Auto rufen. Speziell in Tijuana ist es wegen der Größe schwierig und unüberschaubar, deshalb wird Tecate empfohlen. Man muß sich aber selbst kümmern, das ist das eigentliche Problem.


https://www.usatipps.de/tipps/reise/ausreise/

Gruß Muckiveco

Ausreise USA

Louis @, Nicaragua, Samstag, 21. Oktober 2017, 18:38 (vor 34 Tagen) @ Muckiveco

Herzlichen Dank für das rasche und hilfreiche feedback!
Gruss Louis und Käthy

Ausreise USA

Gringa, Samstag, 21. Oktober 2017, 21:36 (vor 34 Tagen) @ capt

Aus den USA nach Mexiko oder Kanada gibt es keine Migration. Wir hatten bei keiner Grenze je eine Kontrolle weder für Personen noch für das Fahrzeug.
Gringa

Avatar

Ausreise USA

IVECO Tony @, Wherever., Sonntag, 22. Oktober 2017, 03:26 (vor 34 Tagen) @ Gringa

Going into the USA there is a single booth and they do check passports and direct you to secondary inspections elsewhere in another lane if they choose. Leaving the USA there is usually no checking at all

--
Tony Lee
Photos at https://picasaweb.google.com/114611728110254134379
Travels map at https://spotwalla.com/tripViewer.php?id=5cfc50ef7ac22ca2d&hoursPast=2400&...

Ausreise USA

bigdog, Sonntag, 22. Oktober 2017, 06:53 (vor 33 Tagen) @ capt

Bin vor zwei wochen in Tecate nach Mexico eingereist. Habe mir nur meinen Einreisestempel geholt . wäre auch ohne gegangen, hat nimanden wirklich interessiert. War mit dem Wagen schon drüben und sollte halt irgendwo,parken und zurückkommen. Alles sehr locker, nirgendwo extra abgemledet. Empfehle vor dem Grenzübergang zu parken, auf der anderen seite ist wenig Platz und ihr müsst den Wagen dann gleich unbeaufsichtigt itgendwo abstellen.
Letze woche über Mexicali zurück. Gab nur einen Schalter für US und Mexico zusammen. Alles easy, keine Fagen, alles ok und wieder in die USA zuück. Für die Wiedereinreise solltet ihr möglichs Sonntage vermeiden, war ein endloser Stau....

Ausreise USA

Muckiveco, Sonntag, 22. Oktober 2017, 08:17 (vor 33 Tagen) @ bigdog

Es gilt zu unterscheiden ob man in den USA mit einem Visa oder mit einer 90 Tage Erlaubnis einreist. Bei einem Visa bekommt man einen weißen Zettel mit den Einreisedaten in den Paß getackert. Dieser Zettel ist unbedingt bei der Ausreise bei der Immigration an der Grenze abzugeben.

An jeder Grenze hat die USA auch ein Immigration Office. Oft nicht zu erkennen, es steht niemand da und es gibt keine Kontrollen. Darum wird dies auch oftmals übersehen. Tijuana ist hier ganz extrem, man wird mehrspurig geführt und schon ist man draußen.

Gruß Muckiveco

RSS-Feed dieser Diskussion