Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara
Avatar

Straßen Maut in Ecuador und Chile (Straßen & Routen)

MAN Fahrer ⌂ @, Dienstag, 22. August 2017, 23:32 (vor 32 Tagen)

Alle Wohnmobile egal welche Größe müssen in Ecuador und Chile nur den Preis der Fahrzeugklasse eins bezahlen.
Aber nicht alle Mitarbeiter wissen darüber Bescheid und wollen oft den LKW Tarif kassieren.
Einfach hart bleiben und darauf bestehen das man den Tarif Klasse 1 bekommt.
Immer auf Casa Rodante Klasse 1 bestehen.
Wir haben für unseren MAN TGM mit 11,5 tonnen immer Fahrzeugklasse eins bezahlt.
Mussten allerdings auch schon mal etwas warten bis es geklärt war.
Auf der langen Strecke macht das einige Euros aus!
Viel Erfolg.

Avatar

Straßen Maut in Ecuador und Chile

Geo ⌂ @, Santiago de Chile, Mittwoch, 23. August 2017, 00:16 (vor 32 Tagen) @ MAN Fahrer

Grösstenteils richtig, MAN Fahrer:

aber in Chile spielt die hintere Doppelbereifung oder -achse eine oft unumgehbare Rolle, kann also ganz schön teuer werden. Auf den Privatautobahnen, heute von Caldera bis Puerto Montt (fast 2000 km), gibt es nämlich im Durchschnitt eine Maut (um die 4 € die Klasse 1) alle 200 km - nur ganz selten Mal mit Kreditkarte bezahlbar. Und vorsicht mit der elektronischen Maut um Santiago rum und drinnen, da "schwarz" geschnappt zu werden kann das Fahrzeug kosten.

In Ekuador kenne ich mich nicht aus, jedoch von Perú kann ich dazugeben dass es ein einziges Mal für uns (im Mercedes Sprinter, Einzelbereifung) zum Lkw kam, da nützte weder ein supervisor an dieser Mautstelle noch dass alle anderen Klasse 1 erlaubten. Wir verursachten da im Hinundher einen Stau...

Grüsse aus Santiago
Geo Gerd

Avatar

Straßen Maut in Ecuador und Chile

IVECO Tony @, Wherever., Mittwoch, 23. August 2017, 01:05 (vor 32 Tagen) @ MAN Fahrer

If you have dual wheels on the back you will be very lucky to get away with posing as a car. Anyway, regardless, the toll you pay should reflect the damage you do to the road and an 11 tonne vehicle does 20 times the damage of a 2 tonne car so just suck it up.

As for the electronic tolls in Santiago, I understand they have no way to levy tolls on a foreign registered vehicle and no way to collect them and it is not worth them going to the trouble anyway.

--
Tony Lee
Photos at https://picasaweb.google.com/114611728110254134379
Travels map at https://spotwalla.com/tripViewer.php?id=5cfc50ef7ac22ca2d&hoursPast=2400&...

Avatar

Straßen Maut in Ecuador und Chile

Geo ⌂ @, Santiago de Chile, Donnerstag, 24. August 2017, 11:18 (vor 31 Tagen) @ IVECO Tony

You may be right, Tony:

for "inlanders" as I am it can become horrible. Nevertheless there is a daily pass available for those who do not have the electronic device, it's quite affordable and the correct and legal way to go in and around Santiago.

Cheers
Geo Gerd

Straßen Maut in Ecuador und Chile

keine Ahnung von niks, Freitag, 01. September 2017, 03:38 (vor 23 Tagen) @ MAN Fahrer

Mit meinem 508D und Zwillingsbereifung hinten hab ich es in Chile nur einmal geschafft mit meinem Padron, in dem klar drin steht Motorhome, nur die PKW peaje zu zahlen. Bei allen anderen ging die Schranke nach minutenlangen Diskussionen erst auf nachdem ich den Preis eines KFZ mit Zwillingsbereifung bezahlt habe. Die Spur wird dann einfach gesperrt, hinter mir ein Hütchen aufgestellt und es wird diskutiert. Oft wurde mir auch gesagt, es sind Schleifen im Teer in denen erkannt wird, dass es Zwillingsbereifung ist und danach richtet sich der Preis.

Avatar

Straßen Maut in Ecuador und Chile

Tomsn @, Freitag, 01. September 2017, 08:32 (vor 23 Tagen) @ keine Ahnung von niks

ging mir in Brasilien genauso, trotz lächeln ect. keine Chance;-)

RSS-Feed dieser Diskussion