Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara
Avatar

Sim Karten in SA (Technisches)

Cheldon, Sonntag, 20. August 2017, 15:30 (vor 93 Tagen)

Gibt es Empfehlungen für Internet SIM Karten für die geplanten Reiseländer
Uruguay, Argentinien, Bolivien, Chile, Brasilien, Peru,?
Wir "verbrauchen" monatlich ca. 2 GB. Am 4.10.17 landen wir in Montevideo.
Vielen Dank im Voraus für eure Tipps.

Avatar

Sim Karten in SA

Geo ⌂ @, Santiago de Chile, Montag, 21. August 2017, 18:42 (vor 92 Tagen) @ Cheldon

Hallo Cheldon,

in Chile hat angeblich Entel die beste Abdeckung, jedoch gibt es immernoch Strecken bzw. abgelegene Orte/Sehenswürdigkeiten wo sie es nicht packen. Hier kauft man am Besten den Chip in einem Laden und das geeignete Datenpaket über Internet - pre-pago (prepaid) - und lädt entsprechend wenn der Saldo weg geht wieder über Internet auf; die Technologie ist z.T. schon 4G. Wenngleich man diese Ausrüstung auch in Nachbarländern nutzen könnte, ist Roaming - ich glaube auch bei Daten - sehr teuer.

Wifi/Wlan ist in Chile nicht so verbreitet, man ist also stark auf das Handynetz angewiesen.

Gruss
Geo Gerd

Sim Karten in SA

@el emigrante, Dienstag, 22. August 2017, 12:54 (vor 91 Tagen) @ Geo

Ein Tourist kann eine Prepaid karte nicht über Internet aufladen .Geht in jedem Kiosk oder Supermarkt das aufladen .Beispiel für Chile 10000$ aufladen und dann kauft man Bolsas entweder GB , Stunde , Tag,Tage oder ganzen Monat .Das ist in den anderen Sa Ländern genau so .Sim karten können jedoch nur mit einer Rut frei geschaltet werden .Das macht aber sofern man keine Rut hat was ja die Regel bei Touristen ist der freundliche Simkartenverkäufer oft mit seiner Rut

saludos

Avatar

Sim Karten in SA

Geo ⌂ @, Santiago de Chile, Dienstag, 22. August 2017, 14:09 (vor 91 Tagen) @ @el emigrante

Wenn sie durch den Kauf freigeschrieben ist kann man meines Wissens alleine mit der Handynummer aufladen. Manchmal stockt es aber bei der ausländischen Kreditkarte, weil wir hier in Chile eine PINPASS-Nr. als Sicherheit verwenden. Da sollte aber wiederum ein Lokaler helfen können.

Sim Karten in SA

Gringa, Freitag, 25. August 2017, 00:00 (vor 88 Tagen) @ Cheldon

Hola Cheldon
Alles klar, was die Chicos meinen????
Nein? Dann hier die Erklärungen dazu!!!;-) ;-)

Argentinien
Es gibt: Claro / Movistar /Personal (Personal kannst du gleich vergessen!!!)

Claro ist in Argentinien fast überall gut vertreten.
Will aber nicht heissen, dass es überall 4G gibt. Oh wäre dies schön!!!!!

Den Chip "Claro 4GLTE Ready" kaufst du in einem Kiosk oder an einer Tankstelle.
Da kannst du auch sofort "gargar". Am besten 100 Peso so hast du freie Hand für die diversen
"Angebote" hier heissen sie "PACK INTERNET". Alles ist im Angebot, von 200MB pro Tag
bis 5 GB pro Woche/Monat.
www.claro.ar

Chile
Hier definitiv Entel. Wir hatten an den entferntesten Playas, auf 4000 m. ü. M oft sehr gute Verbindung.
Versuche den Chip in einer Entel-Filiale zu kaufen. Wie schon erwähnt, braut man eine RUT Nummer dazu,
plus eine Telefonnummer. (RUT, sowas wie Personalnummer)
Frag die/den Angestellten von Entel ob er dir den Chip aktivieren könnte, da du keine RUT Nummer hättest.
Machen sie, kein Thema.
Wie auch schon erwähnt mit 10'000 Pesos aufladen und Bolsas kaufen. Internet ist in Chile eher teuer.
Auf der Seite von Entel sind alle Bolsas gut aufgeführt.
Schau dir einfach schon mal alles in Ruhe von zuhause aus an, dann weisst du schon ein wenig Bescheid.
www.entel.cl

Paraguay
Tigo / Claro / Copaco
Auch hier muss der Chip aktiviert werden. Aufpassen, dass es für Daten und nicht nur llamadas (Gespräche) ist.
Hier muss man schon 100'000 Guarani aktivieren. Auch hier kauft man dann MB oder GB.

Bolivien/Peru geht ähnlich, aber immer mit viel Zeitaufwand um den Chip zum Laufen zu bringen.

Saludos Gringa

Avatar

Sim Karten in SA

Cheldon, Samstag, 26. August 2017, 10:23 (vor 87 Tagen) @ Gringa

Danke für diese Tipps. Unser Auto ist in Antwerpen und hoffentlich gut auf die Grande San Paolo verladen worden...

RSS-Feed dieser Diskussion