Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Lagunen-Route (Straßen & Routen)

trotamundo @, Donnerstag, 22. Oktober 2015, 19:23 (vor 912 Tagen)

Wir werden in den nächsten Wochen zum Salar de Uyuni fahren und wollen dann weiter über die Lagunen-Route nach Chile. Gibt es jemanden der aktuelle Infos zum Zustand der Pisten und Grenze hat. Wir sind mit einem Sprinter 4x4 unterwegs und nicht ganz sicher ob wir unser Fahrzeug überfordern.

Danke
T.

Lagunen-Route

Asam @, Donnerstag, 22. Oktober 2015, 22:38 (vor 912 Tagen) @ trotamundo

Hallo trotamundo,

wir waren Anfang August unterwegs und fanden die Strecke nicht sonderlich schlimm. Das schlimmste Stück ist von Uyuni kommend wenn man von der Zufahrtsstraße abbiegt die ersten 10-15km. Bodenfreiheit ist von Vorteil, Geländeuntersetzung oder Sperren haben wir keine benötigt.

Grüße René

Lagunen-Route

Asam @, Donnerstag, 22. Oktober 2015, 22:42 (vor 912 Tagen) @ Asam

Ah Grenze habe ich erst jetzt gelesen. Die Zollstelle ist ja vor der Grenze. Dort fuhren wir hin und uns wurde vom dortigen (stark verkaterten) Zöllner gesagt, dass man das inzwischen direkt an der Grenze machen würde. Einen Tag später an der Grenze sagte der Grenzbeamte, dass er auch nicht wisse was der Zöllner immer sage, aber es gibt zwar einen Zöllner an der Grenze, dieser fährt aber in der Früh zu dem abgelegenen Grenzposten (wo wir den vorherigen Tag waren) und kommt erst Abends wieder. Zum Glück war der Grenzer nett und behielt unsere Papiere ein damit der Zöllner sie Abends stempeln kann wenn er wieder da ist.

Lagunen-Route

rossimo @, Montag, 02. November 2015, 01:38 (vor 902 Tagen) @ Asam

wir sind mit einem Truckcamper Ford unterwegs, 4x4, recht gut geländetauglich, sind die Strecke im Juli gefahren, würden es nicht wieder tun, die Piste ist fast nur Wellblech, ziemliche Steigungen usw. In Anbetracht, dass es im Süden Argentiniens jede Menge Flamingos gibt und der Paso Jama von Atacama nach Argentinien auch sehr schön durchs Altiplano geht mit guter Strasse kann man sich das sparen. Das Aduana auf 5030m ist von 8.00 Uhr morgens besetzt, der Zöllner war ganz freundlich, den Rest kann man in San Pedro erledigen

Lagunen-Route

Asam @, Samstag, 07. November 2015, 13:15 (vor 896 Tagen) @ rossimo

Ich würde die Strecke jederzeit wieder fahren, weil ich die Landschaft wunderschön fand, nicht nur die Flamingos. Vom Offroadfahren bin ich relatives Greenhorn, aber ich fand keine Stelle kritisch. Klar, das Wellblech schüttelt einen teilweiweise ein wenig, aber ansonsten ist die Strecke gut fahrbar. Und falls man eine Panne haben sollte ist Hilfe nicht weit. In die Strecke starten täglich ca. 25 Tourenjeeps.
Mit einer der schönsten Erlebnisse ist, wenn man bei der Laguna Blanca einen Abstecher nach Osten macht. Man kommt zu einer alten Boraxabbaustelle auf ca. 5300m und hat einen sagenhaften Blick über die Berge und Laguna Blanca/Verde.

Lagunen-Route

Franz T, Samstag, 07. November 2015, 15:11 (vor 896 Tagen) @ Asam

Wir sind die Lagunen-Route Anfang Juli gefahren. Von San Pedro de Atacama nach Uyuni. Wir sind seit gut einem Jahr in Süd-Amerika unterwegs und haben schon ein bisschen was gesehen. Für mich ist die Lagunen-Route ein absolutes Highlight.
Gruß Franz T

Lagunen-Route

Asam @, Samstag, 21. November 2015, 16:11 (vor 882 Tagen) @ trotamundo

Seit ihr jetzt die Lagunenroute gefahren?

RSS-Feed dieser Diskussion