Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Helge - mach dich frei! (Sonstiges)

Gringa, Freitag, 06. April 2018, 12:17 (vor 14 Tagen) @ bigdog

Ich glaube kaum, dass das Autokennzeichen etwas mit dem Ausrauben von Fahrzeugen zu tun hat.
Vielmehr ist es die manchmal schwer zu verstehende Sorglosigkeit mit der viele Europäer hier herumfahren.
Es gab schon immer Spots wo jedes Fahrzeug von ungeliebten Besuchern heimgesucht wurde, auch Argentinier in Bariloche.
Wir haben in Kolumbien auf einem Supermarktparkplatz der bekannt wegen Ausrauben war geparkt und eine Person ist im Auto geblieben, problemlos. Während Bekannte von uns am gleichen Tag vor dem Supermarkt an der Strasse geparkt haben und beide im Laden verschwanden. Laptop, Kamera blieben während dem Einkauf vorne im Fahrzeug. Klar wurde aufgebrochen und alles gestohlen. Klar sind heute daher viele auf fremde Kennzeichen fixiert, aber dies haben wir uns selber zuzuschreiben.
Wer sich an einige Grundsätze hält hat in Südamerika nicht mehr Probleme als anderswo.
Heute muss ja jedes Detail mit Kamera, Laptop und Handy festgehalten werden. Vollgepackt wie ein Weihnachtsbaum kann schon einmal die Kontrolle über den ganzen Krempel verloren gehen.
Wir müssten hier vermutlich einmal bei uns selber anfangen und einiges ändern und nicht immer die Schuld bei den "Gangstern" in den jeweiligen Ländern suchen.
Ich habe da sogar einiges an Verständnis, dass sich diese bei dieser Auswahl bedienen.
Geklaut wird in jedem Land und wie ich aus Erfahrung weis, auch von Reisenden selber. Dies lässt sich nicht ändern aber durch unser eigens Verhalten beeinflussen. Viele tragen da auch eine Mitschuld durch ihre Sorglosigkeit.
Gringa


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion