Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Land Rover 300tdi in großer Höhe (Technisches)

Weinberger Christian ⌂ @, Mittwoch, 01. November 2017, 12:06 (vor 23 Tagen) @ abenteuerlust

Die schönesten Plätze findest du in großen Höhen, also ja nicht verzichten darauf! die Südamerikaner fahren hauptsächlich TDi, also wirst du wenig Probleme haben mit Ersatzteilen. Etwas Leistungsverlust wirst du haben, ev. 2-3 Liter mehr Sprit verbrauchen, aber nichts, das dich vor Probleme stellen wird. TIPP: es kann auch kalt werden in den Anden, je nach Jahreszeit, nimm dir von daheim ein paar Flaschen Frostschutz für Diesel mit zb. Liqui Moli Fließ Fit, denn bei tiefen Minus Temperaturen besteht die Gefahr, das der Diesel geliert.
Falls du mal Probleme hast mit dem Landy, auf Facebook gibt es eine gute Hilfe Seite für Landroverfahrer: Land Rover Ayuda en Latinoamerica. da wird dir geholfen. oder bei Pablo Toto Pena. Viel Spass auf Reisen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion