Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Montevideo - Antwerpen (Verschiffung)

Weinberger Christian ⌂ @, Samstag, 21. Oktober 2017, 14:11 (vor 34 Tagen) @ pickypalla

Ja, der urspüngliche Plan war mit Grimaldi wieder heimzufahren, ich bin auch mit rüber gefahren.
Ich hatte vor 3 Tagen weiteren Emailkontakt mit Seabridge, in welchen mir mitgeteilt wurde, das die Preise für 2018 im Laufe des November veröffentlicht werden und vorheri keine Buchung möglich ist. Ergo sind auch noch keine Kabinen gebucht, hier ist noch alles offen. Die Nachfrage ergab auch, das im Januar üblicherweise auch sehr wenige heimverschiffen (Saison in Patagonien) und deshalb kein Stress mit Kabinen zu erwarten sei.
Halt mich aber eventuell wegen deiner Container Verschiffung auf dem Laufenden, bzw. falls du schon irgendwo Kontakt aufgenommen hast, frag mal an, was ein 40 Fuß inc. aller Nebengebühren kosten würde. Meine Fahrzeughöhe ist 248 cm, als High Cube notwendig. Länge über alles 480 cm ( Meine Frontstoßstange kann ich abmontieren, dann kann ich Fahrzeuglänge und Höhe gerade noch unter 699 cm halten, somit würde ich bei Grimaldi nur laut alter Preisliste 1300 Euro zahlen. Das Teure an der Verschiffung ist die Kabine mit 2800 Euro. Dafür sind aber meine Lebensausgaben für ein Monat includiert.
Alles zusammen kostet die Rückverschiffung 4100 Euro, dazu kommt noch eine Kleinigkeit im Hafen in Antwerpen. Für ein Monat kalkuliere ich 1300 Euro zum Leben, der Flug im Standardpreissegment. Weiteres könnte ich für die Anreise nach Antwerpen von daheim aus um das Auto abzuholen inc. eventueller Übernachtungen, da man ja die Termine nicht genau kalkulieren kann, auch nochmal zwischen 200 und 400 Euro kalkulieren. Von dem her ist der Preis zusammengerechnet soweit fair.
Aber wie gesagt, wenn du eingünstiges Container Angebot hast, lass es mich wissen. Pläne sind da um geändert zu werden. Welches Fahrzeug verschiffst du?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion