Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Panamericana von Nord nach Süd oder umgekehrt (Straßen & Routen)

Weinberger Christian ⌂ @, Dienstag, 29. August 2017, 22:31 (vor 26 Tagen) @ Monelli

Im Grunde genommen ist es egal, denn alle Länder entlang der Anden bieten schöne Landschaften. Ich bin mittlerweile über 4 Jahre in Südamerika und hab fast alle wichtigen Straßen in den Anden befahren. Die Wüstenberge Nordargentiniens, Chiles mit den farbigen Lagunen und Bergen finde ich sehr spektakulär, dazu Patagonien (Tipp: auf den Herbst einplanen, März, April und Mai. dann verfärben sich die Blätter der Bäume in brennendes Rot, und nebenbei sind dann weniger Menschen unterwegs) Wenn man also von Nord nach Süd fährt, dann spart man sich die spektakulärsten Abschnitte für den Schluss auf. Gefahr dabei, man vertrödelt vorher so viel Zeit, das für die Highlights dann nicht mehr so viel Übrig bleibt.
Fährst du umgekehrt, dann verbringst du soviel Zeit in den spektakulären Gegenden, das dir eventuell auf dem Weg nach Norden dann die Zeit davonläuft.
Wie mans dreht und wendet, beides hat Vor- und Nachteile. Am Besten ist es einfach gaaaanz viel Zeit mitbringen! Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion