Urwaldschutzprojekt in Paraguay braucht Eure Hilfe: Pro Cosara

Autoverkaufen mit Poder in Argentinien (Papierkram)

Hannes @, Freitag, 07. April 2017, 14:44 (vor 323 Tagen) @ dirk30

Hallo Dirk,

die Vorbesitzer sind zwei Deutsche, Tim und Jule und hatten das Auto damals auch hier (unter anderem) eingestellt. Die Anzeige ist inzwischen längst raus.
Unser letzter Kontakt ist 2-3 Monate her, wir wollten das Auto wegen diverser (Reparatur-) Scherereien zurück geben und die beiden haben unterm Strich geantwortet, dass sie "mit der Sache nichts mehr zu tun haben wollen". Damals war aber für uns noch nicht mal klar, dass wir nicht über Grenzen kommen werden und das mit dem Verkauf auf legale Weise gar nicht gehen kann...

Hast du oder sonst jemand hier Ahnung ob man die beiden in Deutschland rechtlich belangen kann? Wir sind mehr oder weniger ziemlich angepisst/ fühlen uns ziemlich übers Ohr gehauen. Und wir rechnen nicht damit, dass die auf irgendeinen Vorschlag eingehen würden, trotzdem besteht die Möglichkeit sie freundlich zu bitten natürlich theoretisch auch noch ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion